Technik: +49 6081-583-500

Auftrag: +49 6081-583-520

Pikatron GmbH • Raiffeisenstrasse 10 • D-61250 Usingen

Hinweise für Pikatron-Beschäftigte zum Coronavirus - Stand 22.05.2020

AKTUELLE HINWEISE

Unsere aktuelle Regelung sieht wie folgt aus:

  1. Sie können unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen zum Arbeiten kommen.

Wenn Sie Corona-bedingt nicht arbeiten können, haben Sie folgende Möglichkeiten (in dieser Reihenfolge):

  1. Wenn Sie Überstunden haben, stellen Sie einen Antrag und bauen zuerst Ihre Überstunden ab.
  2. Wenn Sie keine Überstunden mehr haben, stellen Sie einen Urlaubsantrag (bezahlt oder unbezahlt).

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie eine individuelle Regelung benötigen. Wir werden alles versuchen, um Ihnen zu helfen.

UMGANG MIT DIENSTREISEN

Bis auf Weiteres sind alle Dienstreisen im In- und Ausland zu unterlassen, die nicht absolut erforderlich für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs sind. Stattdessen sollen Möglichkeiten wie der Einsatz von Skype etc. zur Kommunikation genutzt werden. Ausnahmen sind nur durch die Geschäftsführung möglich.

WICHTIGE HYGIENEREGELN

Über wichtige Hygieneregeln haben wir bisher mehrfach informiert. Wir fordern alle Mitarbeiter*innen auf, diese unbedingt einzuhalten, um eine Ansteckung zu vermeiden. Wir empfehlen das Nutzen von Desinfektionsmitteln nur, wenn keine Möglichkeit zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife besteht. Händewaschen und anschließendes Desinfizieren schadet der Haut nachhaltig.

Zur Begrüßung bitten wir Sie auf ein Händeschütteln zu verzichten.

VORBEREITUNG AUF NOTBETRIEB

Alle Mitarbeiter*innen, die über einen Laptop verfügen, sind hiermit aufgefordert, ihr Gerät täglich zu Arbeitsende mit nach Hause zu nehmen, um ggf. kurzfristig von zuhause aus einen Notbetrieb aufrecht erhalten zu können. Wer im Notbetrieb arbeiten soll und kann, entscheidet die Geschäftsleitung.

RÜCKKEHR VON PRIVATEN UND DIENSTLICHEN REISEN

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall unmittelbar und in jedem Fall vor Zurückkommen in den Betrieb telefonisch bei Ihrem Vorgesetzten und stimmen Sie die weitere Vorgehensweise ab.

VERHALTEN BEI MÖGLICHER ANSTECKUNG

Wenn Sie die Befürchtung haben, sich mit dem Virus infiziert zu haben, melden Sie sich bitte umgehend telefonisch in der Personalabteilung und Ihrem*r Vorgesetzten.

Wichtig: Bitte vermeiden Sie Kontakt zu Dritten und überlassen Sie die Kommunikation über die weitere Vorgehensweise im Unternehmen Ihren Vorgesetzten und der Personalabteilung.

VERHALTEN IN KAFFEEKÜCHEN/ KANTINE

Wir empfehlen allen Mitarbeiter*innen den empfohlenen Abstand zu anderen Personen einzuhalten und sich vor dem Verzehr von Speisen die Hände mit Seife zu waschen.

VERHALTEN BEI EINER INFIZIERUNG

Wenn Sie sich mit dem Virus infiziert haben, melden Sie dies umgehend der Personalabteilung und Ihrem Vorgesetzten. Bitte senden Sie uns Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in diesen Fällen ausschließlich digital - als Scan oder als Foto zu.

Befolgen Sie die Vorgaben der Ärzte und des Gesundheitsamtes. Eine Wiederaufnahme der Arbeit ist erst nach telefonischer Rücksprache mit der Personalabteilung gestattet.

INFORMATION ZU DEN RISIKOGEBIETEN

Informationen zu den Corona-Risikogebieten erhalten Sie auf den Seiten des Robert Koch Instituts:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Bleiben Sie gesund!